Athen / Sehenswürdigkeiten / Museum

12x Museum in Athen

Eine Übersicht über die besten Museen in Athen Griechenland

Museum Athen

Athen ist eine Stadt voller Museen wie dem bekannten Akropolismuseum. Ein Überblick über die 12 meistbesuchten Museen in Athen:

Athen ist eine tolle Museumsstadt

Aufgrund ihrer reichhaltigen Geschichte bietet die Stadt Athen zahlreiche Museen. Bei einer Reise nach Athen können Sie nicht alle Museen besuchen, sodass Sie eine Auswahl treffen müssen. Die beliebtesten Museen sind das Akropolismuseum und das Archäologische Nationalmuseum. In diesem Artikel werden noch 10 weitere Museen vorgestellt. Die ersten vier Museen liegen an der sogenannten Museumsmeile, der Vasilissis Sofias Avenue. Sie können einen Besuch dieser Museen also leicht kombinieren.

1. Byzantinisches Museum

Das Byzantinische und Christliche Museum ist eines der wichtigsten Museen der Welt zur byzantinischen Kunst. Sie finden hier seltene Objekte, Skulpturen, Schriften und Gemälde aus byzantinischer Zeit. Diese Kunstwerke stammen nicht nur als Griechenland, sondern aus der ganzen Welt. Das Museum wurde 1914 erbaut und 2004 komplett renoviert. Das Museum befindet sich in einer großen Villa.

  • Ort: 22 Vasilissis Sofias Avenue Athen
  • Eintritt: 4 Euro
  • Öffnungszeiten: Montag: 8:30 - 15:30 Uhr, Dienstag geschlossen, Mittwoch bis Sonntag 8:30 - 15:30 Uhr
  • Website

 

2. Benaki Museum

Museen in AthenDas Benaki Museum von Athen
Benaki Museum AthenIm Benaki Museum finden Sie u.a. Orientalische Kunst

Das Benaki Museum wurde nach Emmanuel Benaki benannt und von seinem Sohn gegründet. Das 'Museum für griechische Kultur' befindet sich in einer der Villen der Familie Benaki. Es ist ein einzigartiges Museum, in dem Kunst von prähistorischen Zeiten bis zur Moderne ausgestellt ist. Das Museum ist also nicht auf eine bestimmte Epoche spezialisiert. Diese Niederlassung des Museums konzentriert sich vor allem auf die griechische Geschichte. Andere Zweigstellen des Museums in Athen sind u.a. auf den Einfluss der islamischen Kunst ausgerichtet.

  • Ort: 1 Koumbari St. & Vasilissis Sofias Avenue Athen
  • Eintritt: 12 Euro (Tickets reservieren)
  • Öffnungszeiten: Mo/Mi/Fr/Sa 10:00 - 18:00 Uhr, Dienstag geschlossen, Donnerstag 10:00 - 24:00 Uhr und Sonntag 10:00 - 16:00 Uhr
  • Website

 

3. Museum für kykladische Kunst

Das Museum für kykladische Kunst wurde gegründet, um die große Sammlung der Familie Goulandris auszustellen. Diese Sammlung umfasst vor allem kykladische Kunst. Dabei handelt es sich um Kunstwerke von der griechischen Inselgruppe der Kykladen. Sie zeichnen sich vor allem durch die typischen kykladischen Idole aus. Dabei handelt es sich um kleine Statuen, die Götter und Idole darstellen. Sie wurden aus Marmor gefertigt und besitzen meist weibliche Merkmale. Diese Kunst wurde bis 1100 v. Chr. hergestellt, ehe die Kunstform durch andere Einflüsse verdrängt wurde.

  • Ort: Neophytou Douka 4
  • Eintritt: 8 Euro (Tickets reservieren)
  • Öffnungszeiten: Mo/Mi/Fr/Sa 10:00 - 17:00 Uhr, Donnerstag 10:00 - 20:00 Uhr, Sonntag 11:00 - 17:00 Uhr, Dienstag geschlossen
  • Website

 

4. Kriegsmuseum

Museen in AthenDas Kriegsmuseum von Athen
Museum AthenDas Athener Kriegsmuseum

Das Kriegsmuseum wurde 1975 gegründet, um darin diverse Objekte aus dem Krieg zu präsentieren. Es ist der beste Ort, um mehr über die griechische Armee und ihre verschiedene Kriege zu lernen. Das Museum dokumentiert Kriege aus allen Epochen. Außerdem verfügt das Museum über ein modernes Theater, in dem regelmäßig Lesungen und Präsentationen stattfinden. Das Museum ist allen Menschen gewidmet, die einmal in einem griechischen Krieg gekämpft haben. Die obere Etage des modern gestalteten Museums ist größer als das Erdgeschoss.

  • Ort: Vasilissis Sofias Avenue und Rizari St 2-4
  • Eintritt: 6 Euro
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr
  • Website

5. Kotsanas Museum of Ancient Greek Technology

Das Kotsanas Museum ist eines der neuesten Museen von Athen. Dieses Museum ist ganz den Technologien des antiken Griechenlands gewidmet. Hier sehen Sie sowohl originale Gegenstände als auch Repliken. Zu den Highlights gehört der von Platon erfundene erste Wecker der Welt. Außerdem ist eine funktionierende Nachbildung des bekannten Mechanismus von Antikythera zu sehen. Dabei handelt es sich um einen der ältesten Computer der Menschheit.

  • Ort: Pindarou 6 (in der Nähe des Parlamentsgebäudes auf dem Syntagma-Platz)
  • Eintritt: 5 Euro (Tickets reservieren, aber auch im Athen City Turbopass enthalten)
  • Öffnungszeiten: im Winter täglich 9:00 - 17:00 Uhr und im Sommer täglich von 10:00 - 18:00 Uhr
  • Website

6. Museum der Alten Agora (Stoa von Attalus)

Stoa von AttalusDie Stoa von Attalus in der Alten Agora
Agoramuseum AthenIn diesem Komplex befindet sich nun das Agoramuseum

Das Museum der Alten Agora ist in der Stoa des Attalus untergebracht. Als Agora wurde im alten Griechenland der zentrale Platz einer Stadt bezeichnet, an dem die wichtigsten Gebäude lagen und Märkte abgehalten wurden. Die Stoa des Attalus ist eine Säulenhalle, die zu einem 1956 eröffneten Museum umgestaltet wurde. In diesem Museum sind vor allem Fundstücke von der Agora zu sehen. Im Erdgeschoss sehen Sie größere Statuen und Gebäudereste.

Weitere Informationen Alte Agora

Tipp: Wollen Sie mehrere archäologische Stätten wie die Akropolis, die Römische Agora, die Hadriansbibliothek und das Museum der Alten Agora besuchen? Dann sollten Sie das günstigere Kombiticket für 7 archäologische Stätten oder den beliebten Athens Pass kaufen. Sie sparen dabei deutlich im Vergleich zu Einzeltickets.

7. Museum of Illusions

Brauchen Sie mal eine kurze Pause von den mit antiker Kunst gefüllten Museen? Dann ist das Museum of Illusions ideal. Das Museum gefällt Kindern und Erwachsenen im gleichen Maß. Es ist ganz optischen Illusionen gewidmet. Bei diesen Illusionen interpretiert Ihr Gehirn Dinge anders, als sie wirklich sind. Dies führt zu einigen ungewöhnlichen Erlebnissen. So finden Sie in diesem Museum ein auf dem Kopf stehendes Zimmer und einen Raum mit scheinbar unendlich vielen Spiegeln. In diesem Museum interagieren Sie aktiv mit der Kunst.

  • Ort: Ermou 119 (dies ist die große Einkaufsstraße von Monastiraki)
  • Eintritt: Tickets 9 Euro (Tickets reservieren, aber auch im Athen City Turbopass enthalten)
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 11:00 - 21:00 Uhr und Samstag/Sonntag 10:00 - 22:00 Uhr

 

8. Hellenic Motor Museum

Der wahre Autoliebhaber sollte das Hellenic Motor Museum besuchen. Dieses Museum ist vollständig dem Auto gewidmet. Die Ausstellung umfasst etwa 100 Autos, wobei sie jedoch regelmäßig ausgetauscht wird. Das Museum ist in den obersten Stockwerken des Einkaufszentrums Athenian Capitol zu finden. Es liegt nicht weit entfernt vom Archäologischen Nationalmuseum. Sie können sich in diesem Museum in einen Formel-Eins-Simulator setzen und so tun, als würden Sie einen Rennwagen fahren.

  • Ort: Ioulianou 33 (In der Nähe der Metrostation Victoria und des Archäologischen Nationalmuseums)
  • Eintritt: 10 Euro (Jetzt Tickets buchen, aber auch im Athen City Turbopass enthalten)
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 10:00 - 14:00 Uhr, Samstag/Sonntag 11:00 - 18:00 Uhr, Montag geschlossen
  • Website

9. Kerameikos Museum

Archäologische Stätten AthenDie archäologische Stätte Kerameikos
KerameikosKerameikos, der alte Friedhof

Der Friedhof von Kerameikos ist ein bekannter Ort im gleichnamigen Kerameikos-Viertel. Außerdem gibt es hier ein kleines Museum. Rund um den Friedhof finden regelmäßig archäologische Grabungen statt, die interessante Dinge zutage fördern. Dabei handelt es sich u.a. um Statuen, Vasen und Skulpturen. Diese werden im Museum gezeigt. Sie können auch den Friedhof selbst besuchen, auf dem noch immer Ausgrabungen stattfinden.

Weitere Informationen Kerameikos

Tipp: Wollen Sie mehrere archäologische Stätten wie die Akropolis, die Römische Agora, das Museum von Kerameikos und die Alte Agora besuchen? Dann sollten Sie das günstigere Kombiticket für 7 archäologische Stätten oder den beliebten Athens Pass kaufen. Sie sparen dabei deutlich im Vergleich zu Einzeltickets.

10. Numismatisches Museum

Das Numismatische Museum ist vollkommen auf Münzen ausgerichtet. Es besitzt eine der größten Münzsammlungen der Welt. Sie finden hier Münzen aus der Zeit von 1400 v.Chr. bis heute. Neben Münzen besitzt das Museum Sammlungen anderer Edelmetalle und Briefmarken. Insgesamt können Sie in diesem Museum über eine halbe Million Ausstellungsstücke bewundern. Viele dieser Münzen sind sehr selten und damit auch einzigartig. Das Museum befindet sich im Palais Iliou Melathron. Nach der Fertigstellung im Jahr 1880 zählte der Palast zu den beeindruckendsten Bauwerken in Athen. Das Gebäude wurde im Stil der Renaissance und des Neoklassizismus errichtet. Die Wände des Gebäudes sind mit vielen Gemälden und Mosaiken verziert. Der Besuch lohnt sich also nicht nur für die Sammlung, sondern auch für den Palast selbst.

  • Ort: El. Venizelou 12 (in der Nähe des Syntagma-Platzes)
  • Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 8:30 - 15:30 Uhr

 

Mehr Museen in Athen

Museum Athen
Unsere Leser bewerten
4,8 (95,83%) 8 Bewertungen
6. Februar 2024 : "Einen großartigen Urlaub in Griechenland verbracht, auch dank der tollen Tipps zu Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Athen."